Showcase

VonBüroKategorieDatum
Eveline KettererSt. GallenBildende Kunst22.07.2017Aktivieren

Sprayfiguren

Eveline Ketterer *1978 ist Schauspielerin und ist im April 2017 vom Bodensee nach St.Gallen gezogen. In Workshops beim Karikaturisten Johnny Ulrich hat sie die Freude am Malen entdeckt. Ihre Bilder lässt sie entstehen, statt sie zu entwerfen – intuitiv und aus dem Bauch heraus, kindliche Spielereien mit Farben und Formen. Für das Schaufenster hat sie farbenfrohe Sprayfiguren geschaffen.
Derzeit probt Eveline ihr neues Theaterstück «Unter Null» im Theater 111

evelineketterer.ch

Katia OrlandiGenèveGrafik18.07.2017Aktivieren

Détail de planche A3 (work in progress)

Katia Orlandi (*1967, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.katiaorlandi.net

Renata MartinoGenèveGrafik20.05.2017Aktivieren

Satyre

Renata Martino (*1968, São Paulo, Brasilien) lebt und arbeitet in Genf.

www.renatamartino.com

Sarah HugentoblerBernBildende Kunst05.05.2017Aktivieren

„Ahnengalerie der Astronauten“, 2017

Eine Sammlung von Mitgliedern der Filmcrew des Kurzfilmes „Astronauten“ (2015, 20 Min)

Sarah Hugentobler (*1981) ist Videokünstlerin. Sie lebt und arbeitet in Bern. Sie hält sich derzeit während eines Atelierstipendiums in Belgrad auf.

www.sarahhugentobler.ch

Johanna SchaibleBernBildende Kunst04.05.2017Aktivieren

(noch) ohne Titel, 2017

Ausschnitt aus laufendem Projekt. Zeitung in Streifen, verwoben. Grösse in Bearbeitung, momentan 2 m x 1.50 m.

Johanna Schaible (*1984) lebt und arbeitet als Künstlerin und Illustratorin in Bern.

www.johannaschaible.ch

Fiona JahnBaselGrafik28.04.2017Aktivieren

Tiger (2017, Digitale Zeichnung)

Fiona Jahn (*1994, Basel, Schweiz) lebt und arbeitet in Basel.

Sofia TsypkinaSt. GallenGrafik22.04.2017Aktivieren

Collagen Traumland

„In dieser kleinen Serie, die nun im Kulturbüro zu sehen ist, strebe ich in meinen Collagen nach einem Traum, einer kindlichen, schwer fassbaren Vorahnung der Welt“, so Sofia Tsypkina. Dafür hat sie Ausschnitte von Fotos ihrer eigenen Kinder und alten Schulmaterialien, die sie von sich und ihren Eltern noch fand, verwendet.

Sofia Tsypkina kommt aus Moskau und lebt schon seit 10 Jahren in der Schweiz. Sie studiert an der ZHDK Mediale Künste und ist Konzeptmanagerin im LAVKA Kreativhaus. Ihre Interessen bewegen sich zwischen Kunst, Dekoration, Design und handwerklichen Objekten. Auf der Suche nach neuen Formen lässt Sie sich vom Material leiten. So zum Beispiel in ihren Collagen, in denen sie sich durch altes und naturwissenschaftliches Bildmaterial arbeitet.

sofiatsypkina.com

Romy TroxlerBernBildende Kunst24.03.2017Aktivieren

Ohne Titel, 2016

Ohne Titel, Acryl auf Papier, 21 × 29.7cm, 2016

Romy Troxler (*1986 in Basel) lebt und arbeitet als Künstlerin und Kunstvermittlerin in Bern. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit Zeichnung, Malerei und Druckgrafik. Intuitive, flüchtige Formen werden langwierigen Druckprozessen und mehrschichtigen Malereien gegenübergestellt.

Charles HieronymiGenèveFilm20.03.2017Aktivieren

Epic days

Charles Hieronymi (*1969, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.epicdays.tv

Sara SträssleSt. GallenBildende Kunst27.02.2017Aktivieren

Florale feminine Melancholie

Sara Strässle ist eine junge Designerin mit Begeisterung für Bild, Modedesign und Bildhauerei. Nach der Matura, mit Schwerpunkt Kunst und Gestalten, absolvierte sie die Ausbildung zur Primarlehrerin. Nebenbei besuchte sie fünf Jahre die Modeschule und diverse Bildhauerkurse und -praktika.

„Feminine florale Melancholie“ – Unter diesem Titel gestaltete Sara Strässle das Ambiente des Kulturbüros St. Gallen. Zudem präsentiert sie fünf selbst designte, festliche Corsagen im Schaufenster.

sarastraessle.wixsite.com/sasa

Pascal Arnold / Christoph Brünggel / Benny JabergZürichAndere27.02.2017Aktivieren

Still Und Dunkel

Audiovisual live performance
45 – 50 minutes, HD, black and white, two individual projections, 2.1 sound

We are drawn to the aura of ruined factories, of disused hospitals, abandoned civil defense facilities and other non-places. It is here we find some of the last autonomous urban spaces from within our capitalistic cage.

With each performance we explore and document a human-built, persistently untouched place and thereby create a distinct, expanding audiovisual archive of such locations. After our on-site work we merge the field recordings with electronic music and combine freshly filmed footage with material from our archive. With every live performance we create one unique glowing, droning, alluring and expansive dark space formed from different locations that together create an unstable, re-emerging and utopian zone.

Pascal Arnold, *1980, Grafiker, VJ und Medienkünstler
Christoph Brünggel, *1980, Bildender Künstler und Musiker
Benny Jaberg, *1981, Filmemacher

www.stillunddunkel.com

Marc JaussZürichMusik31.01.2017Aktivieren

Fromheretillnow

Fromheretillnow ist ein Online Magazin aus Zürich und wird betrieben vom DJ und Plattensammler Marc Jauss.
In unregelmässigen Abständen werden Beiträge verfasst, Interviews geführt und Poster gedruckt. In einer Zeit des Überflusses setzt das Magazin auf ausgewählte Releases rund um die Genres; Avantgarde, Art-Punk, No Wave, Experimental oder Drones. Eine wilde Mixtur aus zeitgenössicher Eleganz und post industrieller coolness versprühen die eigens produzierten Podcasts die aus allerlei gefundenem Material zusammengestellt werden. Unkonventionelle Beiträge von internationalen Künstlern verleihen dem Blog das gewisse etwas. Im Zentrum steht für Jauss aber immer die Musik und natürlich der Spass. Es ist eigentlich schon fast an der Tagesordnung das es keine fixen Regeln gibt bei Fromheretillnow. Und falls doch dann um sofort wieder gebrochen zu werden.

Uncertainty Mix

www.fromheretillnow.com

Eva Maria GislerBernBildende Kunst24.01.2017Aktivieren

Tretyakov

Tretyakov
C-Print aufgezogen auf Dilite
17 × 23cm
2016

Eva Maria Gisler (*1983) ist Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Bern.

evamariagisler.ch

FifilleGenèveDesign23.01.2017Aktivieren

happy since ever

Fifille (*1990, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.fifille.ch

Tabea StiefelSt. GallenBildende Kunst03.12.2016Aktivieren

Zum Glück wurde Gallus nicht vom Bären gefressen

Tabea Stiefel ist eine St.Galler Gestalterin mit grosser Leidenschaft für Bild und Text.
Passend zu Ihrem Buch „Zum Glück wurde Gallus nicht vom Bären gefressen“ gestaltet Sie das Kulturbüro mit ihrer Illustrativen Interpretation von St.Gallen.

www.facebook.com/stgallenentdecken

Soeurs XYGenèveBildende Kunst19.11.2016Aktivieren

>>>---------->

Sarah Lis (*1983, Bagnols-sur-Cèze, Frankreich) lebt und arbeitet in Genf.
Elena Montesinos (*1971, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.
Photo: Nicolas Lieber.

xyxyxyxyxyxy.tumblr.com

Taina ThomaSt. GallenBildende Kunst08.10.2016Aktivieren

Monster

Taina Thoma liebt Punkte und Streifen, Dreiecke, das Lachen, fröhliche und bissige Monster, kräftige Farben und Upcycling. Sie mag Sammeln und Sortieren, die Natur, Comics und Mangas, Star Wars, Zelda, Regenbögen und das Nordlicht. Seit 2002 hat sie regelmässig Ausstellungen, ist in einigen Galerien vertreten und nimmt immer wieder an Livepaintings teil.

Im Kulturbüro wird sie die Theke mit ihren Monstern bemalen, sie an die grossen Fenster zeichnen und es wird auch Postkarten mit ihren Monstern drauf geben, die man gratis mitnehmen kann.

www.taina.ch

Chris JaegerZürichMusik05.10.2016Aktivieren

The beach activities and the rhythm (Banjul, Gambia 2014)

Chris Jaeger ist Schlagzeuger und Perkussionist aus Zürich.

www.chrisjaeger.ch

Marlon McNeillBaselMusik28.09.2016Aktivieren

A Tree in a Field Record’s Happy House

A Tree in a Field Records ist ein Schallplattenlabel aus Basel

Videostill «A Tree in a Field Record’s Happy House»
Konzept & Idee: Marlon McNeill
Kamera: Miro Widmer

www.atreeinafieldrecords.com

Virginie MorilloGenèveBildende Kunst20.09.2016Aktivieren

Boo!

Virginie Morillo (*1982, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.virginiemorillo.com

Fabienne HublerZürichAndere22.07.2016Aktivieren

Gestempeltes

Fabienne Hubler (*1979 in St. Gallen) lebt und arbeitet in Zürich.

Nach der Ausbildung als Fotografin in Vevey arbeitet sie bei
Ringier AG als Bildredaktorin. Seit gut eineinhalb Jahren
stellt sie Motivstempel her und träumt von ihrem eigenen
Stempelladen.

Irma WyGenèveDesign20.07.2016Aktivieren

FULL MOON

Irma Wy (*1987, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf und Bali.

irmawy.tumblr.com

Dominik RüeggSt. GallenBildende Kunst10.06.2016Aktivieren

Landscapes

Die Landschaften von Dominik Rüegg entstehen meist ganz spontan und ohne Skizze an den jeweiligen Orten, worauf sich die Illustration bezieht. Inspirieren lässt sich der Künstler von der Umgebung, in der er wohnt, und den täglichen Eindrücken, die er sammelt, wenn er unterwegs ist. Seine Illustrationen sind eine Mischung aus Landschaften und Charakteren, Sammelbilder aus Geschichten, Emotionen und Eindrücken. Dominik Rüegg findet es spannend, wenn sich der Betrachter oder die Betrachterin selber eigene Geschichten ausdenken kann beim Betrachten seiner Bilder.

Dominik Rüegg ist 1987 in St,Gallen geboren und hier aufgewachsen. Später hat er Animation in Luzern studiert. Zurzeit lebt und arbeitet er in St.Gallen.

Zurzeit stellt er im Kulturbüro St.Gallen aus.

dominik.r@gmx.ch

Gina GraeserBernBildende Kunst31.05.2016Aktivieren

Kitten

Gina Graeser, freie Illustratorin seit 2011. Flauschig fluffige und haarige Illustrationen, mit viel Liebe zum Detail.
Die Faszination für Menschen und Tiere ist der Leitfaden ihres gestalterischen Schaffens. Sie provoziert sehr gerne und verpackt die Wahrheit mit Tierhaut.

www.ginadraws.ch

Jonas KambliBernFotografie31.05.2016Aktivieren

WHERE AM I?

Zwei Tänzer und ein Fotograf stellen sich der Herausforderung, die ephemere Kunst der Tanzes mit der fixierenden und reproduzierenden Fotografie zu konfrontieren. Die entstandenen Bilder bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Tanz und Natur, zwischen Architektur und Körper zwischen Möglichem und Unmöglichem und versuchen, andere Sichtweisen auf den Tanz zu finden

Tanz: Marion Allon, Joshua Monte

Jonas Kambli, geboren 1979. Ausbildung zum Fotografen in Bern, 2004. Seit 2006 selbständiger Fotograf, spezialisiert auf Portraits, Reportagen und Tanzfotografie.

www.jonaskambli.com

Michal Florence SchorroZürichFotografie24.05.2016Aktivieren

They see me #39, 2015

Michal Florence Schorro ist eine junge Schweizer Fotografin. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit urbanen und landschaftsarchitektonischen Strukturen sowie abstrakten Farb- und Formkompositionen.

www.michalschorro.ch

Michaël NyemboGenèveFotografie20.05.2016Aktivieren

Dennis

Michaël Nyembo (*1992, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.eyeattractionphotography.com

Livio BaumgartnerZürichBildende Kunst30.03.2016Aktivieren

Scelsi (Ausschnitt)

2014, Fotogramm, (Fuji Archive Papier) 50× 40 cm, gerahmt, unique

Livio Baumgartner (1982) Jegenstorf (Bern), lebt und arbeitet in Zürich. Freischaffender Künstler, BA in Fotografie ZHdK, MA in Fine Arts HKB. Seit 2009 führt er das Kunstschaufenster Die Diele in Zürich.

[…] und Livio Baumgartner sagt
neuerlich wechseln Anmutungen
das will ich
Rührung im Kopf
Bewegung durch Anmut im Stillen
Flächen
Farben
ist das flach oder ist das Raum
steig ein
steig aus
schau rein
schau raus
sieh ein
komm draus
betrachte neu durch Regung im Kopf
und ich sage
ich steig ein
ich steig aus
finde raus
bilde mich aus als Betrachter Deiner schillernden Bilder im flackernden Flachen
irisierenden Tiefen
«Livio Baumgartner und ich», Auszug «Michael Fehr sagt», 2014

www.liviobaumgartner.ch

Salar ShahnaGenèveDigitale Kultur26.03.2016Aktivieren

Dirty Bacon

Salar Shahna (*1986, Teheran, Iran) lebt und arbeitet in Genf.

dirtybacon.com

Angie HauerSt. GallenBildende Kunst01.03.2016Aktivieren

Keep calm and cross stitch

Ausgehend von alten Handarbeiten hat sich Angie Hauer die Situation der Frauen früher und heute angeschaut und dabei den Kreuzstich aus der Versenkung geholt und radikal modernisiert.

www.kuenstlerarchiv.ch/angiehauer

AmrandederprovinzZürichAndere30.01.2016Aktivieren

Untitled

Amrandederprovinz hat sich irgendwo seitwärts des Dorfes verschanzt. Und immer dann, wenn sie sich die Makrele quer ins Hemd stopft, stört sie dieser Stoppelbart.

www.amrandederprovinz.ch/

Sophie Le MeillourGenèveBildende Kunst20.01.2016Aktivieren

Cosmiquement cellulaire

Sophie Le Meillour (*1988, Toulouse, Frankreich) lebt und arbeitet in Genf.

sophielemeillour.ch

Christine GsellSt. GallenBildende Kunst13.01.2016Aktivieren

LA VIE EN ROSE

Christine Gsell (1973) ist im Thurgau aufgewachsen und besuchte das Lehrerseminar in Kreuzlingen. Heute wohnt sie mit ihrer Familie in Herisau. An der Schule für Gestaltung in St. Gallen hat sie den Vorkurs besucht und im Sommer 2015 abgeschlossen. Zur Zeit bildet sie sich an der Schule für Kunst und Design Zürich im Fach Illustration weiter.

christinegsell@gmx.ch

Les éditions du petit OGenèveLiteratur20.11.2015Aktivieren

GRIMOIRE

www.petit-o.ch

Anastasia KatsidisZürichBildende Kunst05.11.2015Aktivieren

Karussell

Ein begehbares Karussell für zwei Personen. Beide Einzelplätze haben nur eine Armlehne, je gegenüberliegend voneinander. Die Benutzer des Karussells haben zu entscheiden, in welche Richtung sie drehen wollen, denn egal für welche Richtung sie sich entscheiden, es wird immer jemand Gefahr laufen, heraus zu fallen.

Anastasia Katsidis lebt und arbeitet in Zürich und Luzern in den Bereichen Kunst und Vermittlung. In ihren vorwiegend räumlichen Arbeiten benutzt sie Alltagsobjekte und Baumaterialien, welche über das Handeln, über Beziehungen und Funktionsweisen in der Gesellschaft erzählen sollen. Als Plattform dazu dienen vor allem öffentliche, sowohl urbane als auch ländliche Plätze.

Simon ColletGenèveBildende Kunst20.09.2015Aktivieren

SMS painting

Simon Collet (*1989, Vénissieux, Frankreich) lebt und arbeitet in Paris und Genf.

www.simoncollet.fr

Thomas JostSt. GallenBildende Kunst11.09.2015Aktivieren

"hommage a saint gall"

Die Ausstellung im Kulturbüro St.Gallen widmet Thomas Jost den drei Jahren, welche er in dieser Stadt verbracht hat. Dabei sind Scherenschnittfiguren entstanden, die an die St.Galler Kirchenfenster und Stickerei erinnern.
Thomas Jost (Jahrgang 1972) ist im Engadin aufgewachsen. Die letzten drei Jahre lebte er in St.Gallen, wo er auch den Gestalterischen Vorkurs absolvierte. Soeben hat er mit dem Studium der Bildenden Kunst, „Kunst & Vermittlung“ in Luzern begonnen.
Zurzeit lebt Thomas Jost mit seiner Familie in Bern und pendelt zwischen Bern, Zürich und Luzern.

thomas.jost@me.com

Stefan MaurerBernFotografie01.09.2015Aktivieren

unter die Haut gehen

Infos zum Bild: Als Zeichen der Ehrerbietung lässt sich ein Gläubiger 300 Haken durch die Haut stechen. 29. August 2015 am Jahresfest der Hindus im Haus der Religionen Bern.

Stefan Maurer, 1976, Fotograf und Kunstvermittler (www.maust.ch). Ausbildung zum Fotograf bei Fernand Rausser, Studium CAS Teaching Artist und CAS Mediation und Kommunikation in Bern. Seit 2003 weltweit im Einsatz als dokumentarischer Fotograf im Auftrag und für eigene Projekte. In seinen Werken beschäftigt er sich oft über einen längeren Zeitraum mit sozialen, kulturellen und spirituellen Themen.

www.maust.ch

François de LimogesGenèveFotografie20.07.2015Aktivieren

La Ville Transitoire

c2.staticflickr.com/6/5650/23215423969_043748eb2c_k.jpg

Anabel SchmidSt. GallenBildende Kunst08.06.2015Aktivieren

Aus dem Salon des Mr. Barber B

Die Künstlerin Anabel Schmid ist 28 Jahre alt. In ihrem achten Lebensjahr ist sie von ihrem Herkunftsland Ecuador nach Abtwil gezogen. Seit zehn Jahren ist sie gelernte Coiffeuse und hat letzten Sommer den gestalterischen Vorkurs an der GBS St. Gallen abgeschlossen. Seither hatte sie die Möglichkeit, bei verschiedenen Projekten als Illustratorin mitzuwirken. Der Stil, den sie sich dabei angeeignet hat, geht in Richtung graphisches Zeichnen.
Bei den ausgestellten Illustrationen hat sie sich von ihrem Beruf inspirieren lassen. Sie möchte dem Publikum das Leben im Salon des Barbers Mr. B zeigen. Jenem Ort, an dem sich zwischen ihm und seinem Stammkunden Johny The Monkey eine wunderbare Freundschaft entwickeln konnte.

Facebook: BEL ILLUSTRATORIN

anabel_schmid@hotmail.com

Eliane BertschiZürichFilm01.06.2015Aktivieren

No Escape

vimeo.com/elianebertschi

Polo MarcoGenèveDesign20.05.2015Aktivieren

Motifs Google Maps

Paul Troger (*1990, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.
Marc Pizzamiglio (*1994, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.facebook.com/pages/POLO-MARCO/285438418319983

Jean-Daniel Schneider, SothoGenèveFilm20.03.2015Aktivieren

The Magnetics

Jean-Daniel Schneider (*1975, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.
Sotho (*1960, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.youtube.com/channel/UCTeitg8TRROqCaqDqJxXrtg

Max ZeckauZürichFotografie12.03.2015Aktivieren

Garten (Brilon)

Max Zeckau (*1974) beschäftigt sich mit Gärten und ihren Erscheinungen, fotografiert aber auch mal andere Dinge. An der ZHdK hat er Fotografie studiert, damit aber nie so richtig Geld verdient. Gut so.
Max Zeckau lebt in Zürich.

www.blog.zeckau.net/

www.zeckau.net/

Caspar KleinSt. GallenBildende Kunst20.02.2015Aktivieren

Metamorphose vom Ei zum Schmetterling

Die Ausstellung im Kulturbüro St.Gallen gibt anhand von Illustrationen einen Einblick in die Schmetterlingswelt. Als gelernter Dekorationsgestalter schloss Caspar Klein im Sommer 2014 mit diesem Thema seine zweite Ausbildung als wissenschaftlicher Zeichner an der HSLU ab. Ziel der Bachelorarbeit war es, ein Museumskonzept zum Thema Metamorphose zu gestalten, welches bekannte Darstellungsformen mit Neuen vereint. Im Focus stand dabei die Phase während des Puppenstadiums, einem für uns mehr oder weniger „unsichtbaren“ Teil der Verwandlung. Im Kulturbüro liegt das Augenmerk vor allem auf den Schmetterlingszeichnungen.

www.kleinillustration.ch

Low WeaknessGenèveFotografie20.01.2015Aktivieren

Californie Genevoise

Low Weakness (*1987, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.lowweakness.ch

Lydia WilhelmZürichBildende Kunst12.01.2015Aktivieren

Rekombiniert

Lydia Wilhelm, *1975, aus Disentis/Mustér, lebt und arbeitet in Winterthur. Studium an den Hochschulen für Gestaltung und Kunst in Luzern und Basel. Diverse Atelierstipendien; Aufenthalte in Paris, Berlin und Reykjavik. Ausstellungen im In- und Ausland.

Lydia Wilhelm mustert. Sie faltet Papier, verfaltet Oberflächen, verlegt Faltungen; gibt Form, schafft Textur, gewinnt Raum. Sie verschiebt den Blick, vervielfältigt Perspektiven. Indem sie das fotografische Abbild eines Parkettbodens durch regelmässige Faltung umstrukturiert, gefaltete Fotografien isländischer Landschaften auf Tableau-Format umkonzipiert oder Eigenschaften von gewachsenem Kristallgestein durch Zusammenschnitt neu darstellt, greift sie ein in bestehende Muster, sie stört, deformiert; bringt andere Ordnung ein, den Raum in die Fläche zurück und legt neue Bilder frei. Bergkristall-Scanns verleiht sie ein eigenes Profil, indem sie während des Einlesens des gleichen Motivs digitale Bildstörungen evoziert und dadurch Unikate generiert. Die Künstlerin zeichnet auf, reorganisiert, füllt anderen Inhalt ein; visualisiert und erforscht Bildwirkung wie –reproduktionsmöglichkeit.

Text: Iris Spalinger Bachmann

www.lydiawilhelm.ch

Gabriel RutaGenèveBildende Kunst17.11.2014Aktivieren

Tristes tropiques

Gabriel Ruta (*1978, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.gabrielruta.com

Hans KrenslerSt. GallenBildende Kunst31.10.2014Aktivieren

Hans Krensler

Plakate, die die Welt nie sah……….. und so wohl auch nie sehen wird!

Begegnungen im Palace, wo Georg Orwell auf Astrid Lindgren trifft und Klaus Kinsky auf Heidi? Tanzen auf rollatorfreundlicher Tanzfläche in der Grabenhalle? Ausstellung des Künstlers im MoMA in New York? Modotti und Lenin…Plattenfehler mit barbusiger Helvetia…die sonnige Destination Syriak lädt zum Verweilen ein und Extravaganz lockt…aus der Region für die Region…

Seit rund 25 Jahren stellt Hans Krensler seine Bilder, Zeichnungen in und um St. Gallen aus. Wenn er als DJ in den Baren der Stadt auflegt, zeichnet er jeweils die Plakate…bei 50 Jahren DJ-ing sind da so einige Plakate zusammengekommen.

www.krenslerposter.com

Lucas SolariGenèveFotografie20.10.2014Aktivieren

l'ile de Schiermonnikoog (Pays-Bas)

Lucas Solari (*1955, Genua, Italien) lebt und arbeitet in Genf.

Michael KienerBernGrafik03.10.2014Aktivieren

Baldachin

Michael Kiener hat den Vorkurs und die Grafikfachklasse in Biel absolviert. Nach seiner Ausbildung ging er auf eine Abenteuerreise von New York bis Buenos Aires und skizzierte dabei Land und Leute. Zurück in der Schweiz versuchte er sich als Stromer und Dachdecker. Nach einem Illustrationspraktikum bei Blackyard GmbH, arbeitete er Teilzeit als Grafikpraktikant bei Tatort Kommunikation und Design im Herzen der Berner Altstadt. Parallel dazu illustriert er Magazine und Zeitschriften. Zurzeit studiert er an der Hochschule Luzern im Fachbereich Illustration Fiction.
 

michaelkiener.ch/

Julia GeiserBernGrafik23.09.2014Aktivieren

e_rolf

Julia Geiser (1987) lebt und arbeitet in Bern. 2014 schloss sie den Bachelor in Arts für Postindustrie Design am HyperWerk Basel ab. Für ihre Digitalen Collagen arbeitet sie ausschliesslich mit Bildern aus dem Internet. Dabei oszillieren die Arbeiten jeweils zwischen rechtlichen und ästhetischen Grenzen. Gebraucht wird, was die Filter Bubble während einer Suche im Netz anschwemmt oder sich in einer Online-Galerie von Fremden versteckt. Der online-Voyeurismus wird zur Inspiration. So unterschiedlich wie die Suchergebnisse so verschieden sind auch die Bilder und Stile die entstehen.

www.julia-geiser.ch

Lucas OlivetGenèveFotografie20.09.2014Aktivieren

Wentworth (series)

Lucas Olivet (*1985, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.lucasolivet.ch

Rainer KammZürichFotografie26.08.2014Aktivieren

Steinbruch

Gestein ist eine Grundthematik des Schaffens von Rainer Kamm. Die Schroffheit und Bescheidenheit, hin zum Abbau und Neuentstehung bis zu den Wunden der Natur, die nun brachliegen und als monumentale Theaterbühnen in Erscheinung treten, die jedoch Schichten und Wahrnehmung voller Ruhe und Stille zulassen. Der jahrzehntelange Prozess der Terrain Rückgewinnung durch Natur und Tierwelt.

Das Bild entstand in einem still gelegten Steinbruch (Fotografie auf Agfa – Scala Film)

www.rainerkamm.com/

Carol MüllerSt. GallenBildende Kunst12.08.2014Aktivieren

Brautschau

Carol Müller, geboren 1993 in Flawil, studiert Kunst und Vermittlung in Zürich.
Neben ihrem Studium malt sie im eigenen Atelier.
Mit Gleichgesinnten zusammen leitet und verwaltet sie die Galerie „Kunstkiosk“ in St.Gallen, welche Jugendlichen zwischen 15 und 25 Jahren eine Ausstellungsplattform bietet.

In ihrer Arbeit „BRAUTSCHAU“ setzt sie sich gestalterisch mit der ornamentalen Wirkung des üppigen Brautschmuckes asiatischer und afrikanischer Kulturen auseinander.
Auch die Farbe Gelb spielt darin eine wichtige Rolle. Gelb ist im Orient, in Ägypten, Russland und in manchen Balkan-Ländern Hochzeitsfarbe. In Indien trugen die Bräute vor der Hochzeit zerrissene, gelbe Kleider zur Vertreibung von bösen Geistern. Ausserdem wird der Farbe Gelb in vielen Kulturen eine schützende Wirkung nachgesagt.

carol-mueller.tumblr.com

Lika NüssliSt. GallenBildende Kunst05.05.2014Aktivieren

MLECH - 3mal alles bitte!

„Bilder und Nachrichten aus der Welt prallen auf mich ein – ich zeichne – jetzt schauen sie vom Fenster des Kulturbüros St.Gallen wieder in die Welt hinaus.“

Nach einer Ausbildung zur Textildesignerin besuchte Lika Nüssli das Studium in Illustration an der Hochschule für Design und Kunst in Luzern. Seit kurzem unterrichtet sie Illustration und Zeichnen an der Schule für Gestaltung und der Talentschule in St.Gallen.

Seit 2001 ist Lika Nüssli freischaffende Künstlerin in St.Gallen. Sie ist eine Grenzgängerin, zeichnet, malt, illustriert und performed. In den letzten Jahren hat sie das Livezeichnen in verschiedenen Formationen für sich entdeckt und ihre grossformatigen Zeichnungen wachsen oft zu ganzen Rauminstallationen an.
Aktuelles Pojekt: DRAWINGHELL – eine Zeichnungsinstallation mit Performances im obersten Stock der Hauptpost St.Gallen.

www.likanuessli.ch

Beat HuberZürichBildende Kunst05.05.2014Aktivieren

Quality Control

Beat Huber ist Künstler, lebt und arbeitet in Zürich. Seine künstlerische Praxis und Recherche umfassen Beobachtungen des Alltages und Energiefelder menschlicher Existenz wie Ernährungs- und Vitalitätssysteme und deren Optimierung und Verbreitung. Seit 2008 Ausstellungsprojekte mit Nadja Baldini unter dem Label eggn’spoon (www.eggnspoon.ch). 2014, Präsentation der drei Buchedtionen Rast & Tank / Vu par… / Quality Control im Corner College Zürich.

Diese Fotografie gehört zur Bildserie seines Archives analog entwickelten Bilder die vom Fotolabor zugestellt, jedoch wegen mangelnder Qualität oder Unschärfe der Sujets gratis waren.

Jürg LindenbergerBaselDesign24.04.2014Aktivieren

Jürg Lindenberger

Jürg Lindenberger, geboren 1979, hat in England Illustration studiert. Seit 2012 ist er als freischaffender Illustrator für verschiedene Magazine und Agenturen im In- und Ausland tätig.

www.jlindenberger.ch

Paul HegiGenèveFotografie08.04.2014Aktivieren

PING

Entre photographie documentaire, portraits, architecture et images trouvées, Paul Hegi travaille le medium comme outil de communication, mais aussi comme outil de recherche et d’expérimentation. Cette image est issue d’un documentaire photographique réalisé entre 2010 et 2011 sur les L.A.N. (Local Arena Network). Ces événements réunissent des centaines d’amateurs de jeux vidéo qui s’affrontent en réseau local pendant plusieurs jours. Série montrée lors de l’exposition « Master et Bachelor 2011 » de l’ECAL.

Paul Hegi (*1986, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.paulhegi.photography

Una LupoSt. GallenBildende Kunst31.03.2014Aktivieren

Una Lupo

Una Lupo absolvierte den gestalterischen Vorkurs in St.Gallen und ist angehende Kunststudentin. Ihre Inspiration sucht und findet sie in fernen Ländern und Kulturen dieser Welt. Deshalb schickt sie ihre Protagonisten gerne auf Entdeckungsreisen und kann so ihr Fernweh ein bisschen lindern.In der aktuellen Ausstellung im Kulturbüro St.Gallen wird auf drei Panels die Geschichte zweier Abenteurer erzählt, die sich durch einen Schneesturm kämpfen, um zu einem scheinbar verlassenen tibetischen Tempel zu gelangen.

lupo.una@gmail.com

www.unalupo.tumblr.com

Eric AndersenZürichGrafik06.02.2014Aktivieren

Scherenschnitt

Eric Andersen, geboren 1981, lebt und arbeitet in Zürich, ist Gestalter und Druckermeister in den verschiedensten altertümlichen Praxen wie Siebdruck, Holzdruck usw. Bekannt ist er für seine vorzügliche Plakatgestaltung und als Plappertasche.
Als Vorlage für dieses Showcase diente ein 3-D-Scherenschnitt, der wiederum abfotografiert und mithilfe der Risographie in 2 Farben reproduziert wurde.

www.ericandersen.ch

Izet SheshivariGenèveBildende Kunst03.01.2014Aktivieren

Sans titre

Izet Sheshivari (*1981, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.izet.ch

Nina MischlerSt. GallenGrafik19.12.2013Aktivieren

Paris Alone

Nina Mischler (*1983, Solothurn) lebt in Winterthur. Seit ihrem Bachelor in Medialen Künsten an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK nahm sie an Gruppenausstellungen teil im Künstlerhaus S11 in Solothurn, sowie bei Birswanger Contemporary und im Vebikus Schaffhausen. Zudem arbeitet sie auch an kurzen Puppentrick- und Vektoranimationen, sowie Illustrationen.
Aktuell studiert Nina Mischler an der Hochschule Luzern HSLU im Master in Design mit Vertiefung Short Motion. Als Masterarbeit produzierte sie ein animiertes Musikvideo für den Song – Paris Alone der Band The Homestories.

www.ninjastudio.ch

Sergio Horacio Ulloa NietoZürichBildende Kunst11.12.2013Aktivieren

Box

In dieser Archaeologie rufen die verlorenen Objekte ferne Orte des taeglichen Lebens hervor. Die gesamte Komposition geht ueber eine moegliche Wiederverwertung hinaus und moechte Ereignisse aus Traeumen und Albtraeumen in einer Art mentalen Landschaft vereinen.

Sergio Horacio Ulloa Nieto. 1974. Mexiko Stadt, México. Abfallpfluecker, lebt und sammelt in Zuerich.

Matteo HoferBernBildende Kunst23.09.2013Aktivieren

Spazierlinien & mehr

“Um 1840 gehörte es vorübergehend zum guten Ton, Schildkröten in den Passagen spazieren zu führen. Der Flâneur liess sich gern sein Tempo von ihnen vorschreiben.” Walther Benjamin, Passagen-Werk 1938

Matteo Hofer arbeitet als Künstler, Gestalter und Musiker. Seit seinem Studium an der Hochschule Luzern Design & Kunst realisiert er Projekte in den Bereichen Kunst im öffentlichen Raum, Zeichnung, Aktion und Mixed Media. Seine Arbeit rund um den “Spaziergang” wurde mit dem Max von Moos-Förderpreis und dem G. H. Hartmann Preis ausgezeichnet.

Matteo Hofer (*1973) lebt und arbeitet in Bern.

www.matteohofer.com

Gianna ArniBaselFilm06.09.2013Aktivieren

Lügner (Kurzfilm)

Gianna Arni wurde 1993 in Basel geboren. Mit 14 Jahren hat sie angefangen Kurzfilme zu drehen, zuerst mit Knetfiguren, später dann mit Schauspielern aus Fleisch und Blut. Sie studiert im Fachbereich “Film and Television” in Edinburgh. 2013 hat sie mit ihrem Film “Lügner” den Kulturbüro Preis im Nachwuchswettbewerb des Gässlifilm Festivals gewonnen.

vimeo.com/giannaarni/liar

Tine EdelSt. GallenFotografie19.08.2013Aktivieren

Tine Edel

Durch ihre Arbeit als Theaterfotografin hat sich bei Tine Edel die Intuition für den Schlüsselmoment einer Situation gebildet. Während dem Fotografieren der Theaterstücke konzentriert sie sich auf Konstellationen, die ein Gefühl visuell auf den Punkt bringen.
In ihren analogen SW-Bildern überträgt sie diesen Sinn für den konzentrierten Moment auf den Alltag. Immer wieder findet sie auch hier ähnliche Verdichtungen. Sie arbeitet in den freien Projekten mit langsamen, analogen Kameras, um den Grad der Konzentration zu erhöhen und die Momente deutlicher wahrzunehmen.
Tine Edel fotografiert für verschiedene Theater und in freien Projekten.

www.tineedel.ch

Delphine RenaultGenèveBildende Kunst03.05.2013Aktivieren

Monuments

Delphine Renault hinterfragt in Installationen die Produktion und die Darstellung von bestehenden Objekten: Ein Rahmen in der Realität, eine Art Vedute in Grossformat, die einen idealen Blickwinkel zur Betrachtung vorgibt. Sie nimmt sich Landschaftsbilder, Un-Orte, städtische Signalisationen vor und stört ihre Orientierung und ihr Referenzsystem und hilft uns dabei in eine neue Poesie des Zusammenlebens zwischen 2ter und 3ter Dimension einzutauchen und und darin zu verlieren.

Delphine Renault (*1984, Paris, Frankreich) lebt und arbeitet in Genf.

www.delphinerenault.com

Alan BoganaGenèveBildende Kunst02.05.2013Aktivieren

Rococo

Alan Bogana verfolgt eine multidisziplinäre Forschung und produziert Installationen an der Schnittstelle von Skulptur und digitaler Kunst. Die technologische Phantasiewelt und ihre Beziehungen zur aktuellen wissenschaftlichen Forschung, die Idealisierung und der Fortschritt bilden die Reflexionsebenen seiner Arbeit. Als Werke resultieren folglich experimentelle Prozesse die in einer Kultur der “Laienwissenschaft” eingebettet sind und damit eine hybride Position einnehmen, fluktuierend zwischen figurativer Darstellung und Abstraktion. In den letzten Jahren hat er sich vor allem mit ultravioleten Strahlen, Eigenschaften von transluzenten Materialien und Phänomenen der natürlichen Bündelung von Licht beschäftigt.

Alan Bogana (*1979, Faido, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

www.alanbogana.net

BoycotlettesBaselAndere02.05.2013Aktivieren

Boycotlettes

Boycotlettes sind ein 1999 gegründetes Künstlerkollektiv das sich zwischen Streetwear und Streetart bewegt. Im Siebdruckatelier in Basel produzieren sie jährlich ca. 600 Unikate, unter dem Dogma „Mode soll kein Luxus sein.“

Boycotlettes leben und arbeiten in Basel.

www.facebook.com/boycotlettes

BlackYardBernGrafik30.04.2013Aktivieren

BlackYard

BlackYard ist eine Gruppe von vier Grafikern und Illustratoren. Mitte 2008 schlossen sich Christian Calame (1982), Jared Muralt (1982), Philipp Thöni (1975) und Silvio Brügger (1977) zu einem Kollektiv zusammen und liessen sich im malerischen Berner Quartier Matte nieder, im August 2009 folgte die Firmengründung. Ihre Königsdisziplinen sind Illustration und Print-Grafik, vorwiegend im Kultur- und KMU-Bereich. Im Fokus steht dabei stets das Handwerk: BlackYard entwirft, zeichnet und gestaltet wo immer möglich in Handarbeit, gibt sich kernig und nach alter Schule, druckt bevorzugt mit Sieben oder Off-Set und sorgt damit auch über die Schweizer Grenze für Furore.

www.blackyard.ch

Andrea VogelSt. GallenBildende Kunst30.04.2013Aktivieren

Andrea Vogel

Die Künstlerin Andrea Vogel lebt in St.Gallen und arbeitet in den Bereichen Performance, Installation und Video. 2012 war sie Gastkünstlerin im Sitterwerk St.Gallen. Anschliessend verbrachte sie ein dreimonatiges Atelierstipendium in Rom. Momentan realisiert sie eine Brunnenskulptur für den öffentlichen Raum, welche im Frühling 2013 zum Fliessen kommen wird.

www.frauvogel.ch

Lukas ZimmermannZürichBildende Kunst01.01.2013Aktivieren

K-Print (2009)

Lukas Zimmermann lebt in grossen Zeiten. Er lebt in einer Zeit, in der Sorgfalt im Druck noch das erste Gebot war, in einer Zeit, in der immer mehr Berufsgruppen zusammenfallen, in einer Zeit, die sich noch Zeit für Studien nimmt. Als Künstler, Grafiker und Drucker verfügt er dabei über die notwendigen Mittel, um sich gegen den Kompromiss wehren zu können. Es erstaunt darum auch nicht, dass seine per Siebdruck, Tiefdruck, Laser oder Risograph hergestellten Werke längst zu Sammlerstücken geworden sind.

Lukas Zimmermann (*1977, Olten, Schweiz) lebt und arbeitet in Zürich.

www.lukaszimmermann.net/

: mehrplus