Während unseres Jubiläums (17.9.-6.10.) sind folgende Geräte leider nicht verfügbar:
KOPIERER/LASERDRUCKER CANON C1plus (wird nach dem Jubiläum durch ein neues Gerät ersetzt)
STAPEL-SCHNEIDMASCHINE IDEAL 4815
SKREBBA SKRE-RING BROSCHÜRENHEFTER
LESEECKE
Auch ist die Benutzung der Infrastruktur an manchen Tagen ein bisschen eingeschränkt, da Veranstaltungen und Workshops während der Öffnungszeiten stattfinden oder vorbereitet werden. Entschuldigt bitte die Umstände.
Mehr Informationen zum Jubiläum gibt es gleich hier unten.

°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°
°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°

Während 20 Tagen feiert das Kulturbüro Zürich sein 20-jähriges Bestehen. Vom 17.9 bis zum 6.10. machen wir unser künstlerisches und technisches Wissen sowie dasjenige unserer Kundinnen und Kunden zugänglich: Zum einen bieten Kulturschaffende 20 Workshops an, zum anderen gestalten mit uns verbundene kulturelle Akteur*innen 20 Events im und ums Kulturbüro Zürich. Das ganze Programm seht ihr auf der Jubiläums-Website http://zwanzig.kulturbuero.ch/

Kulturbüro Zürich Zwanzig

°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°
°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°

Neu in der Ausleihe! Zwei Cine-Linsen mit den Brennweiten 18-35mm und 50-100mm warten auf ihren grossen Auftritt in eurem nächsten Film. Grosses Kino! Alle unsere Objektive, hier

Sigma 16-35mm 50-100mm Objektive

°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°
°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°

Das aktuelle Wandbild stammt von Matthias Gabi und hat den Titel “Evita”.
Wandbild Matthias Gabi

Im Minishop zeigen wir das Buch „Was wärst du lieber…“ mit Zeichnungen von Carolina Cerbaro.
KB-Minishop Carolina Cerbaro

°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°
°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°

Wir haben goldene USB-Sticks. 16GB Platz und USB3.0-schnell. Kosten tun sie 9.-

°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°
°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°•••°°°

NEWSLETTER

Kulturbüro-News werden auch per E-Mail verschickt.

Mario Miles: Kroatische Nationalmannschaft - Tschuttiheftli 2018mehrplus

Seit 2008 gibt das Tschuttiheftli dem Fussball, oder besser gesagt den Fussballern, ein neues, künstlerisches Gesicht. Im Tschuttiheftli Sammelalbum werden statt langweiliger Fussballer-Fotos kleine Kunstwerke eingeklebt: Jede Mannschaft wird jeweils von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern gestaltet. Die Kroatische Nationalmannschaft wurde dieses Jahr vom St. Galler Illustrator und Animator Mario Miles Wyler umgesetzt. Statt im Trikot vor Stadionhintergrund verweilen die Spieler auf den Bildern an der Adriaküste.

Mario Miles Wyler ist freischaffender Illustrator und Animator aus St. Gallen. Nach einer Ausbildung zum Polygrafen machte er 2014 einen Bachelor-Abschluss an der Hochschule Luzern HSLU im Bereich 3D Animation. Nach drei Jahren in verschiedenen renommierten Agenturen hat er den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und arbeitet seither für verschiedene Auftraggeber und an eigenen Projekten.

Equipe nationale croate – Tschuttiheftli

Depuis 2008, le Tschuttiheftli donne au football – ou plutôt aux footballeurs – un nouveau visage, plus artistique. Dans l’album de collection Tschuttiheftli, on colle, au lieu des portraits ennuyeux de footballeurs, de petites œuvres d’art: chaque équipe est représentée par différents artistes. Ainsi, cette année, l’équipe nationale croate a été mise en scène par l’illustrateur et animateur saint-gallois Mario Miles Wyler. Au lieu d’évoluer en maillot de foot sur fond de stade, les joueurs figurant sur les images se trouvent sur la côte Adriatique.

Mario Miles Wyler, illustrateur et animateur indépendant, vit à Saint-Gall. Après une formation de polygraphe, il a obtenu en 2014 un Bachelor à la Haute Ecole de Lucerne (HSLU) dans le domaine de l’animation en 3D. Après avoir travaillé trois ans dans diverses agences renommées, il a osé se lancer en indépendant et travaille depuis pour plusieurs clients ainsi que sur ses propres projets.

mariomiles.com/