Computer/Scanner

MAC PRO 12 CORE

Für Filmschnitt. 2 × 2,66 GHz 6-Core Intel Xeon, 12 GB Arbeitsspeicher, Monitor 22” Samsung SyncMaster. Programme: Final Cut Pro X und Final Cut Pro 7, Compressor 3, DVD Studio Pro 4, Color, Motion 4, Soundtrack Pro 3.
Kann stundenweise und im voraus reserviert werden.

CHF 4.00/Stunde
CHF 20.00/Tag

iMac Schnitt

Für Filmschnitt. iMac 27” Retina 5K, 4,0 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor. Programme: Final Cut Pro X, Compressor 4.1.3, Motion 5.1.2, Photoshop CC, Adobe Premiere Pro CC.
Mit externem CD/DVD-Laufwerk.
Kann stundenweise und im voraus reserviert werden.

CHF 4.00/Stunde
CHF 20.00/Tag

iMac Grafik (2 Stk.)

Für Grafik. 3.3 GHz, 21.5” Retina 4K, 16 GB Ram, 1 TB Fusion Drive (Festplatte und 24 GB Flash), Intel Iris Pro Graphics 6200, 1536 MB. Adobe Photoshop CC, Illustrator CC, InDesign CC, Acrobat X Pro. Open Source: Inkscape, Scribus, Gimp.
Kann stundenweise und im voraus reserviert werden.

je
CHF 4.00/Stunde
CHF 20.00/Tag

PRIMERA DISC PUBLISHER PRO Xi

Tintenstrahldrucker. Zum Bedrucken von CDs und DVDs. Max. 4’800 dpi. Bis 50 Discs in einem Durchgang.

CHF 1.00/Aufdruck

PC/WINDOWS

Für Grafik und Textverarbeitung. Dell inspiron One 2330. Mit Adobe Creative Suite 5.5 Design Standard: Photoshop CS5.5, Illustrator CS5.5, InDesign CS5.5, Acrobat X Pro, Distiller 10. Creative Audigy, VST Cubasis, WaveLab.
Kann stundenweise und im voraus reserviert werden.

CHF 4.00/Stunde
CHF 20.00/Tag

A3-SCANNER Epson Expression 11000XL

A3-Überformat-Scanfläche für Auflichtvorlagen, 2400×4800 dpi Auflösung, 48 Bit Farbtiefe

CHF 4.00/Stunde
CHF 20.00/Tag

A4-Scanner

EPSON PERFECTION V750 PRO

CHF 4.00/Stunde
CHF 20.00/Tag

35 mm DIA-NEGATIVSCANNER

PLUSTEK OPTIC FILM 7600i. Auflösung bis zu 7’200 dpi.

CHF 4.00/Stunde
CHF 20.00/Tag

VERBRAUCHSARTIKEL

Verschiedene Spezialpapiere und elektronische Verbrauchsartikel wie CDs, DVDs-R oder MiniDV sind zu günstigen Preisen im Kulturbüro erhältlich.

Nora Steiner: schwarzes Loch Nr. 14mehrplus

Ein schwarzes Loch gefüllt von der Idee, ein Phänomen malerisch festzuhalten, das zwar als physikalischer Vorgang existiert und beschreibbar ist, sich aber dem menschlichen Auge entzieht und die Vorstellungskraft übersteigt. In Nora Steiners Arbeiten fungiert das Loch als Denkfigur, das innerhalb eines festgesetzten Rahmens und Formates einen Resonanzraum für unzählbare Möglichkeiten eröffnet. Das Zirkulieren innerhalb scheinbarer Polaritäten und Grenzen – zwischen Wissen und Phantasie, Verdichtung und Leerstelle, Innen und Aussen – spielt dabei eine zentrale Rolle.

Diese Detailaufnahme entstammt eines Gemäldes mit dem Titel:

schwarzes Loch Nr. 14
Öl auf Leinwand
237,5 × 250cm
2011-2016

2016 zeigte sie die gesamte Werkgruppe von insgesamt sieben Leinwänden in der Kunsthalle Sankt Gallen.

Un trou noir rempli par l’idée de fixer par la peinture un phénomène, qui existe certes comme procédé physique et que l’on peut décrire, mais qui se dérobe à l’œil humain et qui dépasse l’imaginaire. Dans les travaux de Nora Steiner le trou fait office de concept qui ouvre, au sein d’un cadre et d’un format fixés, un espace de résonance pour d’innombrables possibilités. Circuler à l’intérieur de polarités et de limites apparentes – entre savoir et imagination, densité et vide, intérieur et extérieur – y joue un rôle essentiel.

Le détail photographié provient d’une peinture portant le titre suivant:

schwarzes Loch Nr. 14
Huile sur toile
237,5 × 250cm
2011-2016

En 2016, elle a exposé cet ensemble d’œuvres composé de sept toiles au total à la Kunsthalle de Saint-Gall.

www.norasteiner.ch